Für Onlinehändler und Produzenten steht laut Prognosen ein gutes Wachstumsjahr bevor. Gleichzeitig werden die Kundenerwartungen an den E-Commerce komplexer und die starren Architekturkonzepte monolithischer Shopsysteme stoßen an ihre Grenzen. Composable Commerce ist das Buzzword der Stunde! Doch was verbirgt sich hinter dem Schlagwort und wie trägt es zu einer flexibleren und agileren Handelsinfrastruktur bei? Darum geht es in dieser Podcast Folge „Ausgesprochen digital“.

Im Gespräch mit Matthias Rüger und Matthias von Briel

Einen Einblick in den Maschinenraum von Shopsystemen bietet uns Matthias Rüger, er verantwortet das B2C Commerce Portfolio in der Telekom MMS und weiss wie Composable Commerce in der Praxis sinnvoll umgesetzt werden kann.
Flexibilität geht auch mit hoher Komplexität einher. Mit Augenmaß geht deswegen auch Matthias von Briel vor. Er arbeitet im Business Development der Telekom MMS und kennt die Marktchancen sowie Herausforderungen von Composable Commerce im Retail.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Podigee zu laden. Beim Laden der Ressource können Cookies zum Einsatz kommen.

Inhalt laden

PHNjcmlwdCBjbGFzcz0icG9kaWdlZS1wb2RjYXN0LXBsYXllciIgc3JjPSJodHRwczovL3BsYXllci5wb2RpZ2VlLWNkbi5uZXQvcG9kY2FzdC1wbGF5ZXIvamF2YXNjcmlwdHMvcG9kaWdlZS1wb2RjYXN0LXBsYXllci5qcyIgZGF0YS1jb25maWd1cmF0aW9uPSJodHRwczovL2F1c2dlc3Byb2NoZW4tZGlnaXRhbC5wb2RpZ2VlLmlvLzQ2LW5ldy1lcGlzb2RlL2VtYmVkP2NvbnRleHQ9ZXh0ZXJuYWwmYW1wO3Rva2VuPUVmOENJZkdNU29IdkM0ZmktN0djQ1EiPjwvc2NyaXB0Pg==

  • Tags: Commerce, eCommerce, Handel, Retail, Composable Commerce, MACH-Architektur
  • Dauer der Folge: 32 Minuten
  • Branchenrelevanz: Handel, Commerce, eCommerce, Retail
  • Kunde: Service-Bund 
  • Transkript: > barrierefreies PDF (84 KB)

Die Vorteile von Composable Commerce

Im schnelllebigen E-Commerce Umfeld nimmt der Composable Commerce-Ansatz eine immer bedeutendere Rolle ein. Dieser ermöglicht es Unternehmen, durch die Kombination modularer Komponenten von verschiedenen Anbietern maßgeschneiderte Handelsplattformen zu schaffen. Die Bausteine oder Komponenten können unabhängig voneinander entwickelt, implementiert und aktualisiert werden. Im Gegensatz zu monolithischen E-Commerce-Lösungen, die oft als geschlossene Einheiten fungieren.

Die Vorteile von Composable Commerce erstrecken sich über verschiedene Branchen und Unternehmensgrößen. Sowohl kleine und mittelständische Unternehmen als auch Großkonzerne können von der Flexibilität und Skalierbarkeit profitieren, die dieser Ansatz bietet. Durch die Integration von Composable-Prinzipien in Geschäftsprozesse und Organisationsstrukturen können Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken und langfristigen Erfolg sichern. Agilität und Flexibilität sind entscheidende Erfolgsfaktoren im Composable Commerce. Unternehmen, die in der Lage sind, schnell auf neue Trends und Entwicklungen zu reagieren, sind besser positioniert, um langfristig erfolgreich zu sein. 

Ein zentraler Aspekt von Composable Commerce ist die kontinuierliche Anpassung des E-Commerce-Ökosystems, um den Kund*innen personalisierte und nahtlose Einkaufserlebnisse zu bieten. Durch die Verwendung der sogenannten MACH-Architektur: Microservices, API-First, Cloud-Native und Headless, können Unternehmen verschiedene Funktionen, wie Zahlungsabwicklung, Produktkatalogverwaltung, Warenkorbmanagement und mehr, nahtlos miteinander verbinden. Dies ermöglicht es Unternehmen, schnell auf sich ändernde Anforderungen und Marktbedingungen zu reagieren, indem sie neue Funktionen hinzufügen oder bestehende aktualisieren, ohne das gesamte System neu zu erstellen.

Screenshot von der remote Aufnahme

Composable ist die Antwort auf die sich schnell verändernde Welt

Mit den technologischen Veränderungen müssen Unternehmen auch ihre Kultur anpassen, um agil und anpassungsfähig zu bleiben. Durch die Adaption von Composable Business-Prinzipien können Organisationen resilienter und innovativer werden, um schnell auf Veränderungen zu reagieren und flexibel auf neue Geschäftsanforderungen einzugehen. 

Der Composable Ansatz beeinflusst auch die unternehmerische Nachhaltigkeit, indem Unternehmen nur die Ressourcen und Funktionen nutzen, die sie tatsächlich benötigen. Durch den Einsatz von ressourcenschonenden Technologien können Unternehmen ihren ökologischen Fußabdruck reduzieren und effizienter arbeiten. Der Composable Ansatz fördert somit auch eine nachhaltigere Geschäftspraxis.  

Die Experten betonen, dass Composable Commerce nicht nur ein vorübergehender Hype ist, sondern bereits in der Realität angekommen und auf dem Vormarsch ist. Durch die Flexibilität und Skalierbarkeit dieses Ansatzes können Unternehmen schnell auf neue Trends und Entwicklungen reagieren. Insbesondere die Integration von KI, personalisiertem Marketing, digitaler Barrierefreiheit und anderen innovativen Technologien wird durch den Composable Ansatz erleichtert.

“Wann immer eben ein Abweichen von Standards vonnöten ist, dann kann der Composable Ansatz seine große Stärke ausspielen.” 

Matthias von Briel 

Kommen Sie mit uns ins Gespräch auf der K5 Konferenz

Zu den Themen: Composable Commerce, Customer Data und KI

Composable Ansatz in der Praxis

Ein Beispiel für die erfolgreiche Implementierung von Composable Commerce ist das Projekt mit dem Lebensmittelgroßhändler Service-Bund. Durch die Trennung von Frontend und Backend sowie der Einführung von Microservices konnte das Unternehmen sein digitales Ökosystem optimieren und flexibler auf die individuellen Bedürfnisse seiner Gesellschafter eingehen. Diese strategische Vorgehensweise verdeutlicht die Relevanz von Composable Commerce in der heutigen Geschäftswelt und unterstreicht die Notwendigkeit für Unternehmen, ihre Strukturen agil anzupassen, um im digitalen Handel erfolgreich zu sein. 

Wie der Einstieg gelingt und auf was Unternehmen bei der Entwicklung einer modularen E-Commerce-Strategie achten sollten, erfahren Sie in dieser Podcast-Folge. Wie wünschen gute Unterhaltung! 

Moderiert wird diese Folge von Steffen Wenzel, Mitgründer und Geschäftsführer von politik-digital und Lisa Fiedler, Sustainability & Corporate Citizenship bei der Telekom MMS.

WIR HABEN SIE AUF DEN GESCHMACK, … AUFS GEHÖR GEBRACHT?   
Dann lesen Sie doch begleitend… 

Flexibilität als Erfolgsrezept: Mit Composable Commerce die Zukunft gestalten

> Zum Angebot

… und hören Sie auch:   

Green Commerce – Wandel im Handel digital unterstützen

> Zur Podcast-Folge